Sage The Barista Pro™ SES878BSS Reinigungsprogramm & Außenreinigung

Sage The Barista Pro™ SES878BSS Reinigungsprogramm & Außenreinigung

Benötigte Materialien für die Innen- und Außenreinigung

Der Sage Siebträger verfügt über ein Reinigungsprogramm namens „Flush“. Mit der Reinigungsscheibe, welche für die Reinigung von Kaffeefett erforderlich ist, können wir das Flus-Reinigungsprogramm starten.

  1. Die runde Silikon-Reinigungsscheibe ist im Lieferumfang des Gerätes enthalten (siehe Cleaning Kit Schachtel im Lieferumfang).
  2. Wir benötigen zusätzlich eine Sage Reinigungstablette für das Entfernen von Kaffeefetten (Kaffeefettlösetablette). 
  3. Ein Mikrofasertuch, etwas Spülmittel und eine haushaltsübliche Spülbürste.

Das Reinigungsprogramm „Flush“ funktioniert nur mit der Reinigungsscheibe (Punkt 1). Daher verlinken wir hier die Reinigungsscheibe und die Reinigungstablette:

Anwendung des Reinigungsprogramm "Flush"

Sage Reinigungsscheibe, Reinigungstabletten, Siebträger
Reinigungstablette in Sage Reinigungsscheibe
  1. Zunächst füllen wir den Wassertank.
  2. Nun legen wir ein Sieb für eine Tasse in den Siebträger. Auf das Sieb wird die Silikon-Reinigungsscheibe gelegt.
  3. Auf die Reiniungsscheibe legen wir mittig eine Reinigungstablette
  4. Der Siebträger wird nun im Gerät festgesetzt – als ob ein Kaffee zubereitet werden würde. 
  5. Das Gerät wird nun gestartet und die Menütaste wird gedrückt. 
  6. Wir wählen mit dem Drehregler „Grind Amount“ das Programm „Flush“ aus. Das Programm ist angewählt, wenn dieses blinkt. Zur Bestätigung des Reinigungsprogramms drücken wir den „Grint-Amount“-Drehregler nach innen – er verfügt über eine Tastenfunktion. 
  7. Es leuchtet die „eine-Tasse“-Bezugstaste sowie „Flush“ steht im Display. 
  8. Wir starten den Reinigungsvorgang, indem wir die Taste für eine Tasse drücken (siehe 7).
  9. Das Programm beginnt nun in 4 Schritten jeweils für 60 Sekunden, die Reinigungstablette aufzubrühen und die aufgelöste Tablette inkl. Heißwasser zurück in das System zu führen, um dadurch Kaffeefette aufzulösen. Während der vier Schritte gelangt keine oder kaum Flüssigkeit aus dem Siebträger, da die Flüssigkeit über das Brühsieb in den Kreislauf eingepumt wird. 
  10. Sobald die Zeit abgelaufen ist, ertönt ein Piepton.
  11. Das Reinigungsprogramm ist abgeschlossen – der Siebträger kann nun vorsichtig entfernt werden und die innenliegende Flüssigkeit und eventuelle Tablettenreste können einfach entsorgt werden. 
  12. Siebträger abspülen und wieder einsetzen. 
  13. Das Gerät ist wieder betriebsbereit, die Flush-Warnung sollte im Display verschwunden sein.
  14. Zum Durchspülen einmal ohne Reinigungsscheibe und Reinigungsprogramm einfach ein bis zwei Tassenbezüge ohne Kaffee durchlaufen lassen, um restliche Rückstände aus dem Brühsieb zu entfernen.
Menü

Außenreinigung: Wassertank, Tropfschale, Dampfdüse & Oberflächen

Für die Reinigung des Wassertanks und der Tropfschalen benötigen wir nur handelsübliches Spülmittel und eine Spülbürste. Die Komponenten sollten einmal pro Woche im Waschbecken mit warmen Wasser und etwas Spülmittel gereinigt werden.

  1. Wassertank mit warmen Wasser füllen, Spülmittel einträufeln und mit der Spülbürste gründlich reinigen – vorher den Wasserfilter entfernen. Tipp: Wassertank auf einem Baumwollhandtuch einfach überkopf trocknen lassen.
  2. Die Tropfschalen ebenfalls mit etwas Spüli und Warmwasser mithilfe der Bürste von Kaffeefetten befreien und abtrocknen.
  3. Die Dampfdüse sollte sofoft nach jedem Milchaufschäumvorgang abgewischt werden – insbesondere die Dampfdüsenspitze. Allerdings vorsichtig und mit bedacht abwischen, da Verbrühungsgefahr besteht. Nur mit einem feuchten Mikrofasertuch oder Baumwolltuch abwischen und berühren!
  4. Das gesamte Gerät mit einem minimal feuchten Mikrofaser-Tuch abwischen. Das Tuch vorher mit wenig Spülmittel tränken und ausspülen, danach das Gerät im ausgeschalteten Zustand minimalfeucht abwischen (ringsherum).

*Werbung

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen